Daiya

Ständig stößt man in amerikanischen Internetforen und Blogs bei Diskussionen über veganen Käse auf Produkte mit dem Markennamen Daiya, welche den Meisten sehr gut schmecken. Leider gibt zum jetzigen Zeitpunkt meines Wissens nach keine Möglichkeit Daiyakäse in Deutschland zu halbwegs vernünftigen Konditionen zu kaufen. Deswegen schrieb ich vor genau einer Woche Mails zu dem Thema an den Hersteller, sowie an die Betreiber veganer Onlineshops.

Die Mails habe ich gegen 19.30 unserer Zeit verschickt und dank Zeitverschiebung kam die Antwort vom Hersteller schon nach wenigen Minuten. Kurz darauf kam trotz später Stunde auch eine Antwort von vegan-wonderland.de.

Veganz.de, smilefood.de und alles-vegetarisch.de antworteten am nächsten Tag und damit ebenfalls sehr schnell. Veganversand.at, veganic.de, vegan-total.de, sowie radixversand.de haben bislang leider keine Rückmeldung gegeben.
Der Hersteller bediente sich bei der Antwort aus seinem Textbausteinkasten:

Currently, Daiya products are still only available in the U.S. and Canada. We are always looking for ways to progress our business; however, I do not have a timeline as to when you can expect to see our products internationally. Hopefully Daiya will be available for international distribution in the near future.

Zwei der vier Onlineshop antworteten wie erwartet – sinngemäß, dass man Produkte des Herstellers aufnehmen wolle, man aber nicht wisse wann genau diese tatsächlich in ihr Sortiment wandern werden.

Einer merkte an, dass man generell Produkte aus Deutschland bevorzuge, da man so die Produktion selbst regelmäßig besuchen könne.

Neben den Standard- und Nichtantworten gab es aber von einem der Onlineshops eine Antwort, welche ich als lesenswert ansehe:

Hallo [mein Name],

leider weigert sich Daiya seine Produkte an kleine Läden zu verkaufen. Sie
wollen lieber bei Real oder Kaufland ins Sortiment. Ein Händler in
Deutschland hat versucht über eine US-Lebensmittelgroßhändler eine Lieferung
nach Deutschland zu holen. Daiya hat davon Wind bekommen und die Lieferung
stoppen lassen.
Wir würden ihn gerne verkaufen aber  so schnell wird es also nichts mit dem
Käse in Deutschland.

Viele Grüße,
[Name des Onlineshopmitarbeiters]

Es gibt also nicht wenige Händler, die gerne Daiya-Produkte verkaufen möchten, aber Daiya will nicht verkaufen? Die wollen nicht verkaufen?!? Wo gibt’s denn sowas?

Ich vermute mal, dass die von Daiya, wenn sie in den europäischen Markt einsteigen, dann auch hier sofort groß sein wollen und durch Exklusivvertäge mit Lebensmittelketten sich eine höhere Gewinnspanne erhoffen. Da das allerdings schon seit mehreren Jahren der Plan zu sein scheint muss man als Europäer vorerst auf den Käseersatz aus den USA verzichten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s